Mini IVF

Last Updated on

Medical Information

Eine erfolgreiche Fruchtbarkeitsbehandlung erfordert viel Fachwissen als auch Sensibilität, um auf die Bedürfnisse jedes Patienten individuell eingehen zu können. Forschung und Ausbildung ist in unserer euroCARE IVF Klinik sehr wichtig und ist der Grund für unsere Erfolge bei unseren Kinderwunschbehandlungen.

A baby boy born as a result of Mini IVF, an IVF treatment Cyprus using less drugs

Die Mini-IVF in Nordzypern (auch als Minimalstimulations-IVF bekannt) ähnelt der konventionellen IVF-Behandlung. Die gleichen Schritte des IVF-Verfahrens werden bei der Mini-IVF durchgeführt: die Eizellentnahme, Befruchtung der Eizellen mit der ICSI Methode und der Embryonentransfer.

Die euroCARE IVF Klinik ist ein umfassendes IVF-Zentrum in Nordzypern und wird von erfahrenen Spezialisten geleitet. Unsere klinischen Erfolge zeigen sich in unseren positiven Patientenberichten.

Minimalstimulation-IVF (Mini-IVF) ist eine relativ neue Technik, bei der im Vergleich zur konventionellen IVF-Behandlung nur wenig oder gar keine Stimulationsmedikamente verschrieben werden.

Wer eignet sich für eine Mini-IVF?

  • Patientinnen, die an einer Nadel-Phobie leiden
  • Patientinnen mit PCOS, bei denen das Risiko einer Überstimulation besteht
  • Patientinnen, die schlecht auf die Stimulationsmedikamente ansprechen

Mini-IVF ist keine Option, wenn Sie mehrere Eizellen zum Einfrieren haben möchten.

Was ist der Unterschied zwischen einer Mini-IVF und einer normalen IVF Behandlung?

Um zu entscheiden, ob eine Mini-IVF für Sie geeignet ist, sollten Sie zuerst den Unterschied zwischen beiden Behandlungen verstehen.

Mini IVF (auch als Mikro-IVF bekannt) ähnelt größtenteils einer Standard-IVF-Behandlung. Wie bei einer Standard-IVF werden Sie von unsere Fruchtbarkeitsspezialisten während der gesamten Behandlung überwacht. Nach der Eizellentnahme findet die Befruchtung der Eizelle und der Embryotransfer in unserer Klinik statt.

Der Unterschied ist die Menge an Medikamenten, die während der Behandlung verschrieben werden. Während ein Standard-IVF-Zyklus darauf abzielt, eine höhere Anzahl von Eizellen für die Entnahme zu produzieren, werden bei einer Mini-IVF wegen der niedrigen Dosierung nur wenige Eizellen produziert.

Bei einer Mini-IVF Behandlung in Zypern werden unsere euroCARE IVF Spezialisten eine oder zwei Eizellen entnehmen können. Es kann sein, dass unser Arzt eine sehr geringe Dosierung für die Stimulation verschrieben wird, um den Wachstum der Eizellen anzuregen. In manchen Fällen werden jedoch gar keine Medikamente verschrieben, die Eizellen entwickeln sich so ganz natürlich. Dies ist für Patientinnen geeignet, die keine Probleme mit dem Eisprung haben und die Ursache für die Unfruchtbarkeit beim männlichen Partner liegt.

Medikamente bei einer Mini-IVF-Behandlung

Bei der Mini-IVF wird die Eizellproduktion nicht mit Medikamenten stimuliert, obwohl niedrigere Gonadotropindosen verwendet werden können, um die Eizellproduktion minimal anzuregen.

Wenn keine Medikamente verwendet werden, dreht sich die Behandlung im natürlichen Menstruationszyklus und wird daher auch als „natürlicher Zyklus“ bezeichnet. Ein natürlicher Mini-IVF-Zyklus ist eine Option für Patientinnen mit verstopften Eileitern oder falls eine männliche Unfruchtbarkeit vorliegt.

Bei einer  Mini-IVF werden die Medikamente verschrieben (z. B. Cetrotide) um den Eisprung zu verzögern, um eine Eizellenentnahme zu ermöglichen.

Patientinnen, bei denen eine konventionelle IVF Behandlung wegen schlechter Embryonenqualität fehlgeschlagen ist, haben aufgrund der höheren Eizellqualität bessere Chancen mit einer Mini-IVF.

Nachteile einer Mini-IVF

Die Mini-IVF-Behandlung ist zwar günstiger als eine konventionelle IVF Behandlung, kann jedoch im Endeffekt teurer sein, falls mehrere Versuche fehlschlagen. Bei einer Mini-IVF gibt es auch keine Chance, übrige Embryonen für einen Neuversuch einzufrieren, da sich nur eine oder zwei Eizellen bilden werden.

Des Weiteren kann es bei einer Mini-IVF vorkommen, dass keine Eizellen den Befruchtungsprozess überleben.

Als Ersttherapie wird die Mini-IVF nicht empfohlen. Es sollte zunächst die konventionelle IVF Stimulation durchgeführt werden, falls diese fehlgeschlagen ist, kann eine Mini-IVF in Betracht gezogen werden.

Vorteile einer Mini-IVF

Die Gesamtkosten einer Mini-IVF-Behandlung sind in der Regel geringer als ein Standard-IVF-Zyklus. Dies ist auf die niedrigere Medikamentendosis zurückzuführen. Bei einer Mini-IVF kommt auch kein ovarielles Überstimulationssyndrom (OHSS) vor.

In manchen Fällen ist eine Mini-IVF erfolgreicher als eine Standard IVF Behandlung. Unsere euroCARE IVF Spezialisten werden mit Ihnen die Untersuchungsergebnisse durchgehen und Ihnen die besten Behandlungsmethoden vorschlagen. Gerne beantworten wir all Ihre Fragen über eine Mini-IVF.

Resources:

https://www.verywellfamily.com/what-is-mini-or-micro-ivf-1960214

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26259908

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4948065/