Geschlechterwahl

Familienplanung ist für euroCare IVF ein wichtiger Aspekt. Sie haben schon zwei Jungen und möchten noch ein Mädchen oder umgekehrt? Mit uns können Sie den Ausgleich in der Familie schaffen. Die PIS Behandlung (Vor-Implantations-Prüfung) ermöglicht es, das Geschlecht des Kindes vor dem Embryonentransfer zu erkennen und nur das gewünschte Geschlecht in die Gebärmutter einzusetzen.

Gender Selection

Wir erhalten unzählige Anfragen von Paaren, die den Familienausgleich in ihrer Familie schaffen möchten. Dank den Fortschritten in der Medizin ist es unseren Experten bei euroCARE IVF in Zypern möglich, vor dem Embryonentransfer das Geschlecht des Kindes zu erkennen.

Auf Anfrage verwenden wir auch die Swim-Up Methode (ähnelt der Microsort Methode) um vor der befruchtung das gewünschte Geschlecht zu sortieren. Unsere Embryologen sortieren die Samen des Mannes in Gruppen nach Geschlecht, diese Methode hat sich mit 60%iger Genauigkeit als sehr wirksam erwiesen.

 

Geschlechtsselektion in Nord Zypern

Um die Geburt eines gesunden Kindes zu garantieren, wird die PIS Methode angewendet. Die befruchteten Eizellen werden auf ihre genetischen Merkmale untersucht, wobei gesunde Embryonen vor der Implantation aussortiert werden. Diese Methode ermöglicht es, Ihrem Kind den bestmöglichen Start ins Leben zu geben.

Seit Juli 2016**, darf die PGD Methode laut Gesetz nicht mehr für die Geschlechtsselektion verwendet werden. In unserer Klinik euroCare IVF wird diese Methode nur zur Erkennung von genetischen Defekten angewendet. Falls Sie genetisch Vorbelastet sind, dann ist die PGD Behanldung die richtige Wahl für Sie. Durch die Diagnostik werden genetische Defekte ausgeschlossen.

**Falls Ihnen von einer Klinik in Zypern die PGD Methode zur Geschlechtsselektion angeboten wurde, dann sollten Sie wissen, daß Sie sich strafbar machen, falls Sie die Behandlung durchführen lassen. Wir schicken Ihnen gerne mehr Informationen über das neue PGD Gesetz in Nord Zypern.