Auswahl und Untersuchungen

Last Updated on

Medical Information

Bei euroCARE IVF in Nordzypern ist es unsere Mission, allen Patienten, die den Kinderwunsch haben, dabei zu helfen, Eltern zu werden. Wir  engagieren uns für unsere Familien. Die euroCARE IVF Klinik wird von führenden IVF-Spezialisten geleitet und hat hohe Erfolgsraten mit erschwinglichen IVF-Behandlungen.

Egg donor Cyprus screening and selection process

Die führende Kinderwunschklinik in Nordzypern, euroCARE IVF, bietet ein renommiertes Programm zur Behandlung von Unfruchtbarkeit an, IVF Behandlung mit Eizellspende entspricht den höchsten Standards der Europäischen Union für menschliche Reproduktion und Embryologie.

Eine passende Spenderin zu finden ist keineswegs einfach, aber unsere Embryologen werden in unserer umfangreichen Datenbank an verfügbarer Spenderinnen die beste Übereinstimmung für unsere Patientin finden.

Unsere Spenderinnen werden einem strengen Screening unterzogen, bevor sie in unser Eizellspendenprogramm in Nordzypern aufgenommen werden. Dieses Screening umfasst folgende Untersuchungen:

Untersuchungen der Eizellspenderin

Fruchtbarkeit: Hormonspiegel: Anti-Müller-Hormon (AMH), Follikel-stimulierendes Hormon (FSH), Schilddrüsen-stimulierendes Hormon (TSH), Estradiol (E2), Prolaktin und transvaginale Ultraschalluntersuchungen.

Gesundheit/Genetik:  HIV (AIDS), HbsAg (Hepatitis B), Anti-HCV (Hepatitis C), VDRL (Syphilis), CMV-IgG, Röteln, Thalassämie, Mukoviszidose, Phenylketonurie, Karyotypisierung und Hämogramm usw.

Wie suche ich eine geeignete Spenderin aus?

Unsere Eizellspenderinnen in Nordzypern sind zwischen 20 und 28 Jahre alt, rauchen nicht und trinken keinen Alkohol. Unsere Spenderinnen spenden in der Regel zwischen 10 und 18 Eizellen pro Behandlungszyklus. Alle in dem Behandlungszyklus entnommenen Eizellen werden ausschließlich an die Empfängerin gespendet.

  • Umfangreicher Bewerbungsprozess
  • Überprüfung der Krankengeschichte (einschließlich Familiengeschichte) und körperliche Untersuchung
  • Bewertung der genetischen Ergebnisse

Da wir für unsere Patienten die Vorauswahl treffen, können unsere Patienten bei der Auswahl beruhigt sein und sich über die Gesundheit und klinische Eignung der Eizellspenderin keine Sorgen machen müssen.

Sie werden mit unseren Beratern in engem Kontakt stehen, dabei werden Sie auch gebeten uns einige Bilder von sich zu schicken. Unsere erfahreren Berater werden dann für Sie eine Liste geeigneter und verfügbarer Spenderinnen zusammenstellen, aus der Sie die geeignete Spenderin für sich selbst wählen können.

  • Sie können entweder aus unserer Datenbank anonymer Eizellenspenderinnen wählen, oder Ihre eigene Spenderin mitbringen
  • Die Vorauswahl für eine passende Eizellspenderin hängt von Ihren körperlichen Merkmalen ab: Haar- und Augenfarbe, Hauttyp, Größe und Gewicht
  • Für viele Empfängerinnen sind auch Beruf, ethnischer Hintergrund, Bildungshintergrund, Hobbys und Persönlichkeitsmerkmale sehr wichtig
  • Die Blutgruppe der Spenderin kann auch ein Faktor bei der Auswahl sein

Kann die Spenderin jemals die Empfänger ausfindig machen?

Die Antwort lautet nein. Gemäß der Gesetzgebung zur assistierten Reproduktion in Zypern ist die Anonymität zwischen dem Eizellenspenderin und Empfängerin von wesentlicher Bedeutung. Aus diesem Grund dürfen wir gesetzlich auch keine Bilder von Eizellspenderinnen zeigen. Es wird auch für die Spenderin nicht möglich sein, Sie jemals zu kontaktieren, so wie auch Ihr Kind niemals die Identität der Spenderin erfahren kann.

Kann ich meine eigene Spenderin mitbringen?

Ja, Sie können Ihre eigene Eizellenspenderin nach Nordzypern mitbringen. Einige Patienten bevorzugen es, ihre Spenderin selbst zu organisieren. Oft sind die Spenderinnen aus dem engen Freundeskreis oder sogar ein Familienmitglied. Auch Ihre potenzielle Spenderin muss sich den allgemeinen Fruchtbarkeits- und Gesundheitstests unterziehen, damit die euroCARE IVF-Ärzte bestätigen können, dass sie für eine Spende geeignet ist. Nach der Bestätigung unserer Ärzte werden Ihre Menstruationszyklen synchronisiert. Sobald die Regelblutung beginnt, kann die Behandlung losgehen. Während Ihre Spenderin tägliche Injektionen bekommt um die Produktion der Eizellen zu stimulieren, werden Sie gleichzeitig mit der Einnahme von Medikamenten, Ihre Gebärmutterschleimhaut auf den Embryonentransfer vorbereiten. Ab dem 9. Zyklustag geht die Behandlung in Zypern weiter. Sobald die Eizellen der Spenderin zur Entnahme bereit sind, werden sie entnommen und in unserem Labor mit den Spermien Ihres Partners befruchtet. Danach werden die Embryonen 5 Tage in unserem Labor kultiviert. Der Embryonentransfer findet in der Blastozystenphase statt, um die Chance für eine erfolgreiche Einnistung so hoch wie möglich zu halten. 

Resources:

Wikipedia Commons

Mayo Clinic