Eizellspende in Zypern

Last Updated on

Medical Information

Eizellenspende in Zypern – Die euroCARE IVF Klinik in Zypern bietet ein umfangreiches Eizellspende Programm an, das für unsere Patienten eine sichere und zuverlässige IVF-Methode mit gespendeten Eizellen ist. Die euroCARE IVF Klinik wird von erfahrenen Fruchtbarkeitsspezialisten geleitet und verfügt über eine modernste Ausstattung.

Egg donation Cyprus SuccessDas euroCARE IVF-Eizellspendeprogramm gibt Frauen mit eingeschränkter Eierstockfunktion die möglichkeit, ein gesundes Kind auf die Welt zu bringen. Das Wunder und die Freude einer Schwangerschaft und Geburt selbst zu erleben ist für viele Frauen wichtiger, als das Erbgut an das Kind weiterzugeben.

Bei der IVF Behandlung mit einer Eizellspende in der euroCARE IVF Klinik in Zypern werden die Eizellen einer Spenderin verwendet, um ein Kind zu zeugen und einem unfruchtbaren Paar es zu ermöglichen eine Familie zu gründen.

Alle Spenderinnen und Empfängerinnen werden gründlich untersucht, um sicherzustellen, dass sie für das Verfahren geeignet sind. Die Empfängerin wird aus einer Liste geeigneter und verfügbarer Spenderinnen ihre Spenderin selbst aussuchen können, sobald die Auswahl abgeschlossen ist, kann der Eizellspendeprozess beginnen.

Ablauf der Behandlung mit einer Eizellspende

Bei der Eizellspende werden die Eizellen einer Spenderin im rahmen einer IVF Behandlung für die Befruchtung mit den Spermien des Partners (oder einem Spender) befruchtet und in die Gebärmutter der Empfängerin implantiert werden. Oft kommt es vor, daß restliche Eizellen für spätere Zyklen eingefroren werden können.

Wem kann eine Eizellspende helfen?

Gründe für die Verwendung einer Eizellspende:

  • Vorzeitiges Ovarialversagen, ein Zustand, bei dem die Patientin vor dem 40. Lebensjahr in die Wechseljahre kommt
  • Verminderte Eierstockreserve und Eizellenproduktion mit geringer Qualität, was in der Regel nach dem 40. Lebensjahr passiert
  • Genetisch übertragbare Krankheiten, die auf Ihr Kind übertragen werden könnten
  • Mehrere fehlgeschlagene IVF-Zyklen aufgrund eines Problems mit der Qualität der Eizellen

Eine IVF Behandlung mit Eizellspende ist ideal für Frauen, die Eizellen von schlechter Qualität produzieren und Frauen im fortgeschrittenen reproduktiven Alter. Eine Eizellenspende wird auch empfohlen, wenn Frauen ohne Eierstöcke geboren wurden oder ihre Fortpflanzungsorgane aufgrund von Krankheiten oder anderen Umständen beschädigt oder chirurgisch entfernt wurden. Ein weiterer Grund kann eine genetische Störung sein, die entweder Unfruchtbarkeit verursacht oder das Baby einem hohen Risiko aussetzt, an der Krankheit zu erkranken. Frauen mit ungeklärter Unfruchtbarkeit mit mehreren fehlgeschlagenen IVF-Zyklen können sich für eine IVF mit Spendereiern entscheiden, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen. Schließlich bietet die Eizellspende der LGBT-Community die Möglichkeit, ein Baby zu bekommen.

Bei eine IVF Behandlung mit Eizellspende in Nordzypern werden die Menstruationszyklen der Spenderin und Empfängerin synchronisiert. Der Spenderin werden Injektionen verabreicht, um die Eizellproduktion in den Eierstöcken anzuregen, gleichzeitig beginnt die Empfängerin mit einer Tablettenbehandlung, um die Gebärmutter für den Empfang der Embryonen vorzubereiten. Der Embryotransfer findet im Blastozystenstadium der Embryonen statt. Möchten Sie mehr über den Prozess der Eizellspende erfahren? Lesen Sie hier über die Auswahl einer Spenderin und den Ablauf einer Eizellspende Schritt für Schritt.

Arten der Eizellspende

  • Spenderinnen, die keinen Bezug zu der Empfängerin haben. Diese Art von Spende in Zypern sind völlig anonym
  • Ausgesuchte Spenderinnen aus dem Freundes- oder Verwandtenkreis der Empfängerin
  • Embryonenspende, beide Partner sind unfruchtbar, oder alleinstehende Frauen mit Kinderwunsch

Eizellspende in Nordzypern

Eizellenspenderinnen werden zuerst gründlich untersucht, bevor sie an unserem Spenderprogramm aufgenommen werden. Das Alter ist der Hauptfaktor bei der Auswahl der Eizellspenderin, denn je jünger die Spenderin ist, desto höher ist die Erfolgsrate der Behandlung.

Die Eierstöcke der Spenderinnen werden mit Medikamenten zur Eizellproduktion stimuliert und entnommen. Nach der Entnahme werden die Eizellen im Labor mit den Spermien des Partners (oder Samenspenders) befruchtet. Nach 5 Tagen werden die Embryonen in die Gebärmutter der Empfängerin implantiert. Die Gebärmutterschleimhaut der Empfängerin wurde zuvor medikamentös aufgebaut um eine hohe Einnistungschance zu gewähren.

Der Spenderin wird vor der Behandlung einer gründlichen medizinischen Untersuchung unterzgen, diese beinhaltet eine Beckenuntersuchung, Blutuntersuchung zur Überprüfung des Hormonspiegels, der Blutgruppe und Prüfung auf Infektionskrankheiten. Auch findet eine Ultraschalluntersuchung der Eierstöcke, der Gebärmutter und anderer Organe statt. Eine Familienanamnese der letzten drei Generationen ist ebenfalls erforderlich, um Krankheiten auszuschließen. Gentests werden an Spenderinnen durchgeführt, um sicherzustellen, dass sie keine Mutationen tragen, die auf das Baby übertragen werden könnten.

Sobald alle Tests abgeschlossen und ein gesetzlicher Vertrag unterzeichnet ist, wird mit der Synchronisation der Menstruationszyklen begonnen. Bei der nächsten Regelblutung von Spenderin und Empfängerin kann die Behandlung losgehen.

Kosten einer Eizellspende in Zypern

Die Kosten einer Eizellspende werden von der Empfängerin getragen. Im Preis sind die eigene Behandlung der Empfängerin und die Behandlung der Spenderin inbegriffen.

Resources:

https://en.wikipedia.org/wiki/Egg_donation

https://en.wikipedia.org/wiki/Egg_donation

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK327787/